Support & Downloads

Quisque actraqum nunc no dolor sit ametaugue dolor. Lorem ipsum dolor sit amet, consyect etur adipiscing elit.

s f

Contact Info
198 West 21th Street, Suite 721
New York, NY 10010
youremail@yourdomain.com
+88 (0) 101 0000 000
Follow Us

Umsatzsteigerung

Bei Ihnen stehen die Kunden nicht gerade Schlange vor der Tür, weil die Sie sich mit der Kundenakquise schwer tun? Da es an den Kunden mangelt, steht es mit den Umsätzen eher schlecht?

Die beiden Situationen treffen nicht auf Sie zu, aber dennoch benötigen Sie etwas mehr Optimierung in der Performance?

Kein Problem! Ob Neuling oder alteingesessener Profi, wir haben etliche hilfreiche Tipps und Ideen, wie Sie Ihren Umsatz maximieren können.

Warum es schwierig ist, den Umsatz zu steigern

In der heutigen Zeit ist der Wettkampf mit aggressiven Mitbewerbern größer denn je, da viele Anbieter über den Preis verkaufen oder durch klevere Preisvergleiche immer die günstigere Variante wählen.

Warum man seinen Umsatz steigern muss

 

Jedes Unternehmen muss auf lange Sicht die Umsätze steigern um primär zu wachsen. Dadurch deckt es die laufenden Kosten, steigert es den Gewinn und hat die Kapazitäten um intern einige Hebel zu bewegen, damit das Unternehmen verkaufsfähiger wird.

Um ein Unternehmen verkaufsfähiger zu gestalten, müssen zunächst Investitionen getätigt werden, hierzu gehören zum Beispiel: neues Personal einstellen, den Online-Auftritt überarbeiten, Berater buchen.

Zudem spielt die Profitabilität des Unternehmens eine sehr wichtige Rolle, welche hauptsächlich von den Einnahmen abhängt. Sie beeinflusst maßgeblich die Höhe des Verkaufspreises.

 

3 grundlegende Strategien/Ideen, die wir für unsere Partner nutzen

  • Neukunden

Die erste Strategie, um den Umsatz zu erhöhen, liegt auf der Hand: Neukunden gewinnen. Die Möglichkeiten hierbei sind sehr facettenreich und unterscheiden sich von Unternehmen zu Unternehmen enorm. Es gibt keine Universallösung, jedes Business braucht eine individuelle Strategie.

Dabei haben die meisten Unternehmen bereits jahrelang Kundenakquise betrieben, diese jedoch nie optimiert.

Deshalb sollte man zunächst die aktuellen Marketing-Maßnahmen überprüfen, ob es Optimierungsmöglichkeiten gibt. Wie erreichen wir mehr Interessenten?

Was ist der entsprechenden Zielgruppe besonders wichtig und wie mache ich Sie auf meine Produkte/Leistungen aufmerksam? Wie schaffe ich es, einen potenziellen Kunden zu einem Langzeitkunden zu verwandeln? Wie schaffe ich es den Life-time Value dieser Person zu steigern?

All diese Fragen sind von wichtiger Bedeutung und dienen als greifbare Analysepunkte, um den Umsatz zu steigern.

  • Höherer Verkaufswert

Sie können Ihren Umsatz aber auch steigern, ohne dass die Kundenanzahl erheblich in die Höhe anwächst, indem der “Verkaufsvalue” pro Kunde ansteigt. Klingt im ersten Moment machbar, ist aber tatsächlich nicht so einfach, da man selbstverständlich die Preise nicht einfach anheben kann.

Häufig muss auch die Qualität des Produkts oder der Wert der Leistung erhöht werden, um für den Kunden preislich attraktiv zu sein. Man sollte einen USP haben/finden, der bei der Konkurrenz nicht vorhanden ist und somit Ihre Dienstleistung/ Ihr Produkt aus der Masse hervorstechen lässt.

  • Mehr Verkäufe pro Kunde

Eine weitere Idee um den Umsatz zu steigern, ist die Kundenpflege und Verkaufsabschlüsse zu erhöhen. Oftmals übersehen Firmen diesen Aspekt, da viele davon ausgehen, dass bereits gewonnene Kunden keine neue Akquise brauchen.

Das ist leider ein Trugschluss, denn die Kaufbedürfnisse der Menschen ändern sich und müssen im stetigen Wandel der Zeit immer wieder neu angepasst werden. Wenn Sie Ihren Umsatz steigern wollen, müssen Sie Ihre Kunden langfristig ansprechen und immer wieder mit neuen, attraktiven Angeboten füttern.

Welche neuen Produkte/Leistungen können Sie Ihrer Zielgruppe anbieten? Welche Weiterentwicklungen gibt es in dem Bereich? Sind Ihre Produkte noch auf dem neusten Stand? Benötigt Ihr Kunde möglicherweise neue Produkte und welche kommen für ihn in Frage (Cross&Upselling). Ebenfalls können Sie ein Abomodell oder andere Vergünstigungen anbieten, um Wiederkäufe zu erzielen.